Steigsysteme

Sicher, vielseitig, zeitsparend, ergonomisch, komfortabel, robust, wartungsfrei – Das HighStep Steigschutzsystem bietet unseren Kunden und Nutzern signifikanten Mehrwert in sämtlichen Bereichen

Das HighStep System auf einen Blick

Die Vorteile von allen HighStep Systems Produkten

Absturzsicherung Schienensystem HighStep Systems AG

Sicherheit

Als zukunftsorientiertes Steigsystem erfüllt HighStep Systems einen bis dato unerreichten Sicherheitsstandard

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Der HighStep Lift überwindet alle Nachteile herkömmlicher Steigschutzsysteme und bringt den Anwender per Knopfdruck zu seinem Arbeitsplatz.

Beim manuellen Aufstieg mit dem HighStep Easy ist der Bewegungsablauf identisch mit Treppensteigen. Die Steigschuhe sind zugleich eine Ruhe- und Arbeitsplattform und der Anwender bestimmt seine individuelle Schritthöhe für höchstmöglichen Komfort und Ergonomie.

Eine minimale Falldistanz und eine mehrfache Anbindung zwischen Anwender und den HighStep Steiggeräten maximiert die Sicherheit und verhindert Unfälle.

Im Vergleich zu konventionellen Steigmethoden wie zum Beispiel Steigbolzen oder Steigleitern kann die HighStep Schiene über die komplette Installationslänge nur mit den portablen Steiggeräten von HighStep Systems bestiegen werden. Das System verhindert, dass Unbefugte die Applikation besteigen.

Wartungsfreiheit

Das am Bauwerk installierte HighStep Schienensystem ist grundsätzlich wartungsfrei

Das HighStep Schienensystem unterliegt der Maschinenrichtlinie und nicht den üblichen Normen von konventionellen und vergleichbaren Steigschutzsystemen, wie zum Beispiel Steigleitern und Fallschutzschienen. Einhergehend mit der Wartungsfreiheit sind die Wartungskosten für den Betreiber entsprechend gering, da der Aufwand für ansonsten vorgeschriebene Inspektionen entfallen.

Absturzsicherung bei grossen höhen
Aufbau Absturzsicherung

Wirtschaftlichkeit

HighStep bietet eine herausragende Wirtschaftlichkeit über die gesamte Lebensdauer des Steigschutzsystems

Ihre Vorteile auf einen Blick:

HighStep bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu allen anderen auf dem Markt erhältlichen Steigschutzsystemen.

Ein Baukastensystem mit vorgefertigten Standardkomponenten reduziert den Konstruktionsaufwand und ermöglicht eine einfache und schnelle Installation. Beispielweise kann ein 60 Meter hoher Freileitungsmast in nur 6 bis 8 Stunden nachgerüstet werden.

Durch die Wartungsfreiheit der ortsfesten HighStep Schiene entstehen keine Folgekosten. Lediglich die Steiggeräte müssen nach den gesetzlichen Vorschriften alle 12 Monate geprüft werden.

Der HighStep Lift ermöglicht eine Zeitersparnis beim Auf- und Abstieg von bis zu 80 Prozent. Zudem kann der mobile Lift für beliebig viele Anwendungen eingesetzt werden.

Das HighStep System ist durch seine Flexibilität optimal für eine Nachrüstung bei bestehenden Bauwerken geeignet.

Das HighStep System reduziert das Risiko für Arbeitsunfälle. Durch eine geringere Zahl von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten können beispielsweise Betriebsstörungen reduziert und die Produktivität gesteigert werden.

(Quelle: https://www.dguv.de/de/praevention/praev_lohnt_sich/wirtschaftlichkeit/wirtschaftlichkeit-unternehmen/index.jsp)

Im Vergleich zu konventionellen Steigschutzsystemen müssen keine Kosten in Aufstiegssperren pro Bauwerk investiert werden.

Wir von HighStep Systems schulen Sie so effizient in Umgang und Wartung, dass Sie anschliessend die entsprechenden Wartungen der Produkte selbst durchführen können.

Mit dem HighStep System können ältere, erfahrene Fachkräfte weiterhin im Ausseneinsatz bleiben.

Zukunftsorientierte Technologie

Die HighStep Schiene bleibt die unveränderliche Systembasis

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Alle in Zukunft entwickelten Applikationen, laufen auf der bereits verbauten Systembasis, der HighStep Schiene.

Durch den geringen Eingriff in das optische Erscheinungsbild des Bauwerks ist das HighStep System für anspruchsvolle, moderne Architektur besonders geeignet.

Die HighStep Schiene ist aus recyceltem Aluminium hergestellt und für die Produktion der Schiene wird 100% erneuerbare Energie genutzt.

Absturzsicherung Industriekletterer

Zertifikate

Unsere Verpflichtung, hochwertige Steigschutzsysteme herzustellen wird durch umfangreiche Zertifikate bestätigt. 

Wir möchten, dass Sie vollstes Vertrauen in unsere Produkte haben, daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unsere Zertifikate herunterzuladen. Auf diese Weise können Sie sich persönlich von der Qualität und Sicherheit unserer Steigschutzlösungen überzeugen.

DAS SYSTEM

Das Steigschutzsystem HighStep besteht aus zwei verschiedenen Komponenten, der Aluminiumschiene als Systemträger und einem wählbaren Steiggerät: dem HighStep Easy und dem HighStep Lift.

HighStep Schiene

Der Systemträger mit wartungsfreier Schiene: einfach in der Montage, langlebig und extrem belastbar
HighstepSystems Schiene - Absturzsicherung

HighStep Easy & Protector​

Das Basismodell zum Steigen ist der HighStep Easy, bestehend aus zwei unabhängigen Pedalen. Zum Steigen werden die Pedale in die Schiene eingehängt, während der Fuss des Nutzers per Bindung auf dem Pedal fixiert ist.
HighstepSystems Lift, Absturzsicherung

HighStep Lift

Der HighStep Lift ist der weltweit erste mobile, akkubetriebene Servicelift für Bauwerke und Masten jeglicher Art. Der Lift ermöglicht einen effizienten, sicheren und komfortablen Auf- und Abstieg. Er wird mit wenigen Handgriffen in die Schiene eingehängt und kann sofort für Personen- und Materialtransport benutzt werden. Es werden ausschliesslich Komponenten vom neusten Stand der Technik verwendet, um die hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards zu gewährleisten. Der HighStep Lift setzt grundlegend neue Massstäbe in Bezug auf Steigschutzsysteme und eröffnet völlig neue Möglichkeiten. Einmal im Einsatz, werden Sie nie mehr auf den HighStep Lift verzichten wollen!

HighstepSystems Lift

HighStep Portabler Anschlagpunkt

Portabler Anschlagpunkt nach EN 795 für den Rettungseinsatz oder als Material / Personensicherung. Der mobile Anschlagpunkt kann an fast jeder Position an der HighStep Schiene befestigt werden. Anwendungsfelder wie z.B. die Rettung einer verunfallten Person, Material oder Personensicherung können optimiert werden.
Mobiler Anschlagpunkt

Anwendungen

Das HighStep System bietet Anwendungsmöglichkeiten für schwer zugängliche Arbeitsplätze unterschiedlichster Branchen und Bauwerke.

Absturzsicherung bei Strommasten

Stromnetze

Anwendbar auf allen Arten von Strommasten
Absturzsicherung Windmasten

Windkraft

Flexibel nachrüstbar für alle Windkraftanlagen
Absturzsicherung Antennen

Sendemasten

Ausrüstung von Telekommunikations- und Sendemasten, Funkanlagen sowie Antennen

Absturzsicherung Industriekletterer

Industrie und Infrastruktur

Die sichere Lösung für kundenspezifische Projekte

Begeisterte Kundenstimmen:

Erleben Sie, was unsere Kunden über die Sicherheit und Effektivität unserer Steigschutzsysteme zu sagen haben – Erfolgsgeschichten, die die Standards neu definieren!

Häufig gestellte fragen

Ihre Fragen, unsere Antworten zum HighStep Systems. 

HighStep Systems ist ein schienenbasiertes Steigschutzsystem. Mit portablen Steiggeräten erreichen Sie sicher und effizient auch schwer zugängliche Arbeitsplätze in Höhe und Tiefe. 



Die Fallschutzsicherung schützt den Anwender vor dem Absturz. Das Fallschutzsystem von HighStep Systems bildet der mitlaufende Fallschutzläufer, der HighStep Protector und die feste Verbindung zwischen Fuß und Schiene.  Ein versehentliches Abrutschen oder Danebentreten ist nicht möglich.

HighStep Systems ist ein Steigschutzsystem für den sicheren und effizienten Zugang zu schwerzugänglichen Arbeitsplätzen in Höhe und Tiefe. Strommasten, Windkraftanlagen, Sendetürme oder Industrieanlagen sind Anwendungen, für die das Steigschutzsystem von HighStep Systems geeignet ist.

  • Ab 0,0m Höhe, wenn die Tätigkeit an oder über Wasser oder anderen festen Stoffen, in denen man versinken kann, ausgeführt wird
  • Ab ≥ 1,0 m Höhe, wenn letzteres nicht zutrifft und die Tätigkeit an freiliegenden Treppenläufen und -absätzen, Wandöffnungen und Verkehrswegen durchgeführt wird
  • Ab ≥ 2,0 m Höhe für alle anderen Arbeitsplätze

Anschlagpunkte werden sowohl für Rückhaltesysteme als auch für Auffangvorrichtungen genutzt. Diese Sicherheitsvorkehrung soll entweder den Arbeiter von der Absturzkante fernhalten (Rückhaltesystem) oder den Stürzenden auffangen, bevor ein schwerer Aufprall erfolgt (Auffangsystem)

Tätigkeiten in der Höhe mit einem erhöhten Risiko für Abstürze können vielfältig sein. Es sollte generell vermieden werden, dass solche Risiken überhaupt auftreten, indem zuverlässige externe oder interne Sicherheitsmaßnahmen gewährleistet sind.

Unser innovativer Lift ermöglicht das Befahren von Hochregalen. Diese herausragende Technologie gewinnt zunehmend an Bedeutung, insbesondere vor dem Hintergrund der jüngsten Überarbeitung der Normen für automatisierte Lagerhäuser und Fördereinrichtungen. (EN528)

Schutzausrüstung Absturzsicherung

Gregor Wylenzek

Jetzt Kontakt aufnehmen

Nehmen Sie Jetzt Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich kostenlos beraten und holen Sie sich mehr Informationen zu unseren Steigsystemen.